Track 3 - Hodd Sdaff (5)

10:00 Uhr - 11:10 Uhr

Progressive Web Apps – das Web wird nativ(er)

Ein heißes Thema in der Webentwicklung stellen die sogenannten Progressive Web Apps (PWA) dar. Google plant dabei nichts geringeres als das App-Modell der Zukunft. Auch Mozilla und Microsoft sind an Bord. Hinter den PWA stecken eine ganze Reihe von Webtechnologien und Vorgehensweisen, um dem Anwender einer Website die User Experience zu bieten, die er von nativen Anwendungen kennt.

Venue:
Ällang
Speaker:
Christian Liebel
11:25 Uhr - 12:35 Uhr

Redux mit Angular

Alle Single-Page-Anwendungen haben dasselbe Problem: sie werden mit jedem neuen Feature zunehmend komplizierter. Alles hängt mit allem zusammen. Der Status der Anwendung wird immer schwerer zu verwalten und Bugs schleichen sich ein. An dieser Stelle ist es hilfreich, eine Art Datenbank zu haben, die den Anwendungsstatus zentral verwaltet.

Venue:
Nemberch
Speaker:
Johannes Hoppe
Ferdinand Malcher
14:00 Uhr - 15:10 Uhr

Bots are the new Apps: The Bot Framework & LUIS

Bots (oder conversation agents) bekommen immer mehr ein integraler Bestandteil unseres Digitalen Erlebenisses auf verschiedenen Kanälen und Geräten. Sie sind ein neuer Weg um mit Applikationen und Services zu interagieren. Sozusagen eine neue natürliche Form des User Interfaces.

Venue:
Nemberch
Speaker:
Robert Eichenseer
15:25 Uhr - 16:35 Uhr

Scaling to the sky - with Azure Functions

Diese Session gibt einen Überblick über Azure Functions und erläutert die Grundlagen von "Serverless Computing". Sie zeigt anhand von Beispielen aus dem "echten Leben" wie man eigene Anwendungen auf funktionaler Ebene quasi "grenzenlos" und zu einem Bruchteil der Kosten on-demand skalieren kann. "Serverless Computing" ist zu recht eines der kommenden großen Themenfelder und wird den Bereich rund um "verteiltes Rechnen" ganz neu definieren.

Venue:
Fädd
Speaker:
Sebastian Achatz
16:50 Uhr - 18:00 Uhr

"Mixing Realities" Next Level - Object-Tracking mit dem Vuforia SDK

Seit geraumer Zeit muss sich der klassische UI Developer mit neuen Realitäten auseinandersetzen. Wurden vor Kurzem noch klassisch 2D Apps für Client und Web souverän aus dem digitalen Ärmel geschüttelt und designed, sieht man sich heute Begriffen wie Virtual Reality, Augmented Reality oder auch Mixed Reality gegenüber.

Venue:
Nemberch
Speaker:
Marco Richardson
Subscribe to this RSS feed