WS4 - Hands-on-Workshop: Erste Schritte mit Docker für .NET Entwickler

Workshoptag - 24. April 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Zum Thema Bereitstellung der eigenen Software, können wir dank Docker unsere Entwicklungsumgebung und Produktionsumgebung in einer wahnsinnigen Geschwindigkeit bereitstellen. In diesem Workshop zeigt Ihnen Docker-Experte Gregor Biswanger neue Wege zum Thema Virtualisierung. Er beginnt mit der Anatomie von Docker, so wie einige grundlegende Konzepte und gibt wertvolle Tipps aus der Praxis. So das Ihnen der Einstieg mit Docker und Visual Studio 2017 leichter fällt. Dieser Workshop richtet sich an Entwickler und Architekten, die einen kompakten Ein- und Überblick in den Möglichkeiten von Docker erhalten wollen und mit ihren eigenen Händen ausprobieren möchten. Vorausgesetzt werden Grundlagenwissen zu Visual Studio 2017, C# und eine gute Prise Neugierde für die neuen Möglichkeiten von Docker. Teilnehmer können aktiv mit ihrem Notebook mitmachen. Die Teilnehmer erhalten eine Anleitung zum Einrichten der Entwicklungsumgebung, so dass alles für den Start einsatzbereit ist.

Damit wir ohne Startprobleme eine gemeinsame Reise in die Docker Anatomie vornehmen können, bitte ich Sie die folgende Software für den Workshop auf Ihrem Notebook zu installieren: - Visual Studio Code + Visual Studio 2017 oder 2019 und das .NET Core SDK (Kostenlos unter https://code.visualstudio.com und http://www.asp.net) ? Anschließend in der Console/Shell folgendes Eingeben: „dotnet --version“ ? Hat alles geklappt, sollten Sie die .NET Core SDK Versionsnummer (ab 3.0.100) in der Console/Shell sehen. - Docker Desktop for Windows (Kostenlos unter https://hub.docker.com/editions/community/docker-ce-desktopwindows) ? Wichtig! Windows 10 mit Hyper-V wird benötigt

Raum
wird noch festgelegt
Sprecher
Gregor Biswanger

Log in

create an account